Seite 1 von 1

Schutzgeld erpresst Warum sich dieser Cyber-Ganove..........

BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 22:07
von Birgit Kühr
Schutzgeld erpresst Warum sich dieser Cyber-Ganove so über den Kölner Knast freut

Köln -Jeden Tag wache er im Kölner Klingelpütz mit einem Lächeln auf. „Ich habe Wangenkrämpfe, weil ich nur am Grinsen bin“, sagte Cyber-Verbrecher Oliver S. (29) etwas überspitzt dem Richter beim Prozess im Kölner Landgericht.
Kein Wunder – mit internationalem Haftbefehl in der Ukraine festgenommen hatte er dort einen Höllen-Knast erlebt.
Höllen-Knast in Ukraine
Trockenes Brot habe man ihm in U-Haft in Kiew zum Frühstück gereicht und Wasser aus der Leitung, wovor überall in der Ukraine gewarnt würde. Mittags sei eine fade Suppe mit Zwiebeln drin serviert worden, abends frittierte Fischabfälle. „Zehn Monate habe ich kein Sonnenlicht gesehen“, jammerte der Angeklagte am Montag in Köln.


http://www.express.de/koeln/schutzgeld- ... t-26759120

Verfasst: Mo 24. Apr 2017, 22:07
von Anzeige