Seite 1 von 1

Hartz IV: Klage und Widerspruch bei Ein-Euro-Jobs

BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2015, 21:50
von Birgit Kühr
Hartz IV: Klage und Widerspruch bei Ein-Euro-Jobs

Viele Ein-Euro-Jobs sind nicht "zusätzlich" und deshalb rechtswidrig. Betroffene sollten sich daher zur Wehr setzen!

Ein wichtiges Kriterium bei den Arbeitsgelegenheiten bzw. sogenannten Ein-Euro-Jobs ist, dass eine Zusätzlichkeit gewahrt bleibt. Doch gerade soziale Einrichtungen bauen Personal, um es auf anderer Seite mit Hartz IV Beziehern als Ein-Euro-Jobber wieder aufzufüllen. Denn die Träger bekommen dann sogar Geld dafür, dass sie einen „Billigarbeiter“ ohne Perspektive beschäftigen.



http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenue ... 016552.php

Verfasst: Fr 15. Mai 2015, 21:50
von Anzeige