WEGEN CORONA "HUNDERTTAUSENDE STELLEN IN GEFAHR"




Hier dürfen Gäste lesen.

WEGEN CORONA "HUNDERTTAUSENDE STELLEN IN GEFAHR"

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 20. Jun 2020, 12:21

CORONAVIRUS: IG METALL SIEHT WEGEN CORONA "HUNDERTTAUSENDE STELLEN IN GEFAHR"

Deutschland/Welt - Die Lage rund um das neuartige Coronavirus in Deutschland hat sich in den zurückliegenden Wochen beruhigt. Das ist laut der Bundesregierung und dem RKI zwar erfreulich, jedoch noch kein Grund zur Entwarnung.

So ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung weiterhin in vielen Bereichen des täglichen Lebens Pflicht, vor allem beim Benutzen des Öffentlichen Personennahverkehrs und beim Einkaufen.

Doch Schüler können aufatmen: Sie dürfen in weiten Teilen des Landes wieder regelmäßig in die Schule, können aber im Klassenzimmer die Masken abnehmen. Gleiches gilt beispielsweise auch in Cafés und Restaurants, sobald man seinen Platz eingenommen hat.

Um eine zweite Corona-Welle zu vermeiden, ist es weiterhin wichtig, den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.

Mittlerweile gibt es in Deutschland insgesamt 190.299 bestätigte Infektionen. Außerdem wurden 8887 Todesfälle und 173.972 Genesene erfasst (Stand 20. Juni, 9 Uhr).


https://www.tag24.de/thema/coronavirus/ ... hr-1452019
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41317
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 20. Jun 2020, 12:21

Anzeige
 

Zurück zu Wirtschaft und Arbeit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron