Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken




Hier dürfen Gäste lesen.

Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Jul 2017, 15:28

H&M-Mitarbeiter kritisieren Arbeitsbedingungen bei Modekette – Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

In jeder vierten H&M-Filiale sei mindestens ein Mitarbeiter bekannt, der seinen Lohn durch Hartz IV aufstocken müsse. Zudem sei "der Stress enorm, und deshalb steigt der Krankenstand".

Mitarbeiter der Modekette H&M kritisieren die Arbeitsbedingungen in den deutschen Filialen des Unternehmens. „Der Stress ist enorm, und deshalb steigt der Krankenstand“, sagte die Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats der für die deutschen Filialen zuständigen H&M-Tochter, Saskia Stock, der „Zeit“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch. „Oft sind Mitarbeiter ganz allein auf einer großen Fläche und können kaum einmal zur Toilette gehen.“


http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 65179.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27311
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 12. Jul 2017, 15:28

Anzeige
 

Re: Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Andreas Krödel » Mi 12. Jul 2017, 17:13

Alle wissen das, hier nur ein Einzelbeispiel, aber was wird dagegen unternommen, vielfältig sind die Antworten, Initiativen usw., immer mehr geben auf, schließlich will man ja nicht mit den G20- Krawallen in Verbindung gebracht werden, doch der Armut in Deutschland und ihrem stetigen Wachstum zu beseitigen, seht Ihr dazu irgendwo eine Chance?
Andreas Krödel
Benutzeravatar
Andreas Krödel
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 17:56
Wohnort: Guben

Re: Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Mäuschen » Mi 12. Jul 2017, 18:43

Es ist zurzeit wirklich so, dass viele aufgeben und sich mit dem "Trinkgeld" was sie bekommen versuchen zu leben, denn die meisten haben aufgegeben, die Politik der Zermürbung geht auf. Die Niedriglöhner haben sie im Griff, die anderen halten die Klappe, damit sie weiterhin ihren höheren Lohn bekommen und soweit hat das Volk mit sich zutun und es ist soweit Ruhe.

Es ist doch gut wenn man genügend Aufstocker hat, die hat man doch immer unter Kontrolle, der Arbeitgeber, für mich eine falsche Bezeichnung, denn er nimmt deine Arbeitskraft (Energie) also ist das der Arbeitnehmer und umgedreht stimmt es auch.
Wir das Volk befinden uns in einer Testphase, wie lange halten wir das aus wenig Geld, steigende Preise in allen notwendigen Bereichen. Ob Miete, Nahrung, usw., man lullt alle ein denn die Aussage stimmt schon solange der Magen gefüllt werden kann protestiert man nicht.

Die von G20 und die hinter dem Vorhang wollen sich ein neues Volk schaffen, ob es gelingt ist die große FRAGE.
Benutzeravatar
Mäuschen
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 734
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 18:39

Re: Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 12. Jul 2017, 19:21

Die sollen Mal die Tafeln schließen und nur noch die Suppenküchen für die Obdachlose offen halten.

Ein hungriges Volk wird schneller ungemütlich. :wueten:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 27311
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Andreas Krödel » Do 13. Jul 2017, 07:13

Hallo,
den Gedanke von Mäuschen zu "Arbeitnehmer" finde ich sehr gut; aber letztendlich ist es doch egal, wie man sie nennt, eingelullt, eingeschüchtert und verblendet dulden sie ihre Armut in allen Facetten.
Den Versuch, sich ein neues Volk zu schaffen, gab es auf dieser Welt schon oft genug, er ist immer gescheitert.
Andreas Krödel
Benutzeravatar
Andreas Krödel
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 17:56
Wohnort: Guben

Re: Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

Beitragvon Andreas Krödel » Do 13. Jul 2017, 07:44

zu Birgit:
der "Betreiber" der "Tafeln" (also das, was wggeschmissen werden soll, noch den Armen zu "geben"!!) sind doch diese Mächtigen, es geht eben richtig darum, Menschenmassen auf diese Weise still zu halten (nebenbei gesagt eine Schande für eine "reiche "BRD"). Deshalb werden sie nicht abgeschafft.
Andreas Krödel
Benutzeravatar
Andreas Krödel
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 76
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 17:56
Wohnort: Guben



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wirtschaft und Arbeit

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron