Führerscheine müssen umgetauscht werden




Hier können Gäste lesen

Führerscheine müssen umgetauscht werden

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 20. Mär 2019, 00:18

Führerscheine müssen umgetauscht werden

Es war absehbar und nun ist es amtlich - ab heute ist die geänderte Führerschein-Verordnung in Kraft. Alte Führerscheine müssen nun mithilfe eines Stufenmodells ausgetauscht werden. Hier sind die Fristen für alle Jahrgänge.

Ab heute ist eine geänderte Führerschein-Verordnung in Kraft. Und die beinhaltet, dass Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, peu à peu umgetauscht werden müssen. Der Grund für den Umtausch ist der Wunsch nach einem einheitlichen, fälschungssicheren Dokument ab 2033 und einer Erfassung aller Führerscheine in einer Datenbank, um Missbrauch zu verhindern.


Die gute Nachricht lautet: Eine einmal erworbene Fahrerlaubnis bleibt in der Regel ein Leben lang gültig - sie verfällt nicht. Und auch Senioren müssen in Deutschland wohl nicht damit rechnen, in näherer Zukunft aufgrund ihres Alters ihre Berechtigung zum Autofahren einzubüßen. Im Gegensatz zum Führerschein, also dem Dokument. Dieses ist bei Neuausstellung seit 2013 nach dem Willen der Europäischen Union nur noch 15 Jahre gültig und muss dann verlängert werden.


https://www.n-tv.de/ratgeber/Fuehrersch ... 17500.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 36355
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 20. Mär 2019, 00:18

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wichtige Hinweise (allgemein)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron