WIRD DIE WAHL ZUR PFLICHT? DAS SAGT ANGELA MERKEL




Hier dürfen Gäste lesen.

WIRD DIE WAHL ZUR PFLICHT? DAS SAGT ANGELA MERKEL

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 7. Mai 2018, 21:16

WIRD DIE WAHL ZUR PFLICHT? DAS SAGT ANGELA MERKEL

Berlin - Bei der letzten Bundestagswahl lag die Wahlbeteiligung bei etwas über 75 Prozent. Bei der anstehenden Europawahl 2019 wird dieser Wert wohl nicht erreicht werden. Eine Möglichkeit mehr Menschen an die Urne zu locken, wäre die Einführung der Wahlpflicht. Kanzlerin Angela Merkel hält dies für den falschen Weg.

"Wir glauben in Deutschland an den mündigen Bürger", sagte sie am Montag beim Besuch einer Berliner Schule (TAG24 berichtete). Sie wolle keine Wahlpflicht in Deutschland. Stattdessen wolle sie, dass sich die Menschen aus eigenem Tun bemühten und Politiker bereit seien, verständlich mit ihnen zu sprechen.

Die Bundesregierung will bis Herbst auf mehreren Veranstaltungen in Deutschland über die EU sprechen. Ziel soll sein, mehr über die Wünsche und Sorgen der Bürger zu hören und Rückschlüsse für die Ausgestaltung Europas zu ziehen. "Wir werden versuchen jetzt, im Rahmen des Europadialoges mit mehr Menschen in Kontakt zu kommen" sagte Merkel nach dem Auftakt an der Jane-Addams-Schule.


https://www.tag24.de/nachrichten/wahlpf ... ule-564529
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 31849
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 7. Mai 2018, 21:16

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wahlen in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron