Wahl in Hamburg läuft schleppend an




Hier dürfen Gäste lesen.

Wahl in Hamburg läuft schleppend an

Beitragvon Birgit Kühr » So 15. Feb 2015, 15:12

Wahl in Hamburg läuft schleppend an

Die Bürgerschaftswahl in Hamburg ist schleppend angelaufen. Knapp jeder vierte Wahlberechtigte (24,2 Prozent) gab bis 11.00 Uhr seine Stimme ab, hieß es beim Landeswahlamt.

Zum gleichen Zeitpunkt vor vier Jahren waren es den Angaben zufolge noch 25,7 Prozent. Basis für die erste Einschätzung sind zwölf Wahllokale, in denen die Beteiligung anhand der Wählerlisten ausgezählt wird. 2011 war die Gesamtbeteiligung mit 57,8 Prozent auf einen historischen Tiefstwert gefallen


http://www.nordkurier.de/nachrichten/ti ... 19802.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41253
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 15. Feb 2015, 15:12

Anzeige
 

Re: Wahl in Hamburg läuft schleppend an

Beitragvon Birgit Kühr » So 15. Feb 2015, 21:28

SPD siegt in Hamburg, CDU erlebt Fiasko

Die Hamburger haben gewählt. Olaf Scholz bleibt Erster Bürgermeister, seine SPD verpasst aber die absolute Mehrheit. Die CDU fährt derweil ein historisches Negativergebnis ein, die FDP zieht wieder in die Bürgerschaft ein, die AfD muss noch zittern.

Ein großer Sieg mit Abstrichen für die SPD - und ein Fiasko für die CDU: Bei der Hamburg-Wahl hat Bürgermeister Olaf Scholz klar gewonnen, aber die absolute Mehrheit wohl verloren. Die FDP feiert nach einer langen Serie von Niederlagen ihren ersten Wahlerfolg und bleibt in der Bürgerschaft. Der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland (AfD) könnte erstmals der Sprung in ein westdeutsches Landesparlament gelungen sein.


http://www.n-tv.de/politik/SPD-siegt-in ... 19456.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41253
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Wahl in Hamburg läuft schleppend an

Beitragvon Hepe » So 15. Feb 2015, 22:24

SPD: 45,7% (-2,3% - CDU: 16,0% (-5,9%) - Grüne: 12,2% (+0,9%) - Linke: 8,5% (+2,1%) - FDP: 7,4% (+0,5%) - AfD: 6,1% (+6,1%)

Gesamtsitze: 121
Das bedeutet für das künftige Parlament folgende Sitzverteilung :

SPD: 58 (-4) - CDU: 20 (-8) - Grüne: 15 (+1) - Linke: 11 (+3) - FDP: 9 (+/-0) - AfD: 8 (+8)

Der größte Gewinner dieser Hamburgwahl ist daher wohl die AfD, denn sie kam mal wieder aus dem Stand auf 6,1 % der Wählerstimmen. Allerdings wird sie von den anderen Parteien gemieden und wird wohl in den nächsten 4 Jahre
als einzelkämpfende Partei in die Hamburger Politikgeschichte eingehen. :verlegen:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5471
Registriert: Di 2. Dez 2014, 16:31

Re: Wahl in Hamburg läuft schleppend an

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 16. Feb 2015, 15:14

CDU-Chefin Merkel nennt Hamburg-Schlappe "bitteres Ergebnis"

Die CDU hat bei ihrer Wahlniederlage in Hamburg
an fast alle anderen Parteien Stimmen verloren. Die mit 9000 Wählern größte Gruppe wechselte zur FDP, wie ein Vergleich des Forschungsinstituts Infratest dimap mit der Wahl 2011 zeigt. Ähnlich stark profitierten die regierende SPD und die neu in die Bürgerschaft eingezogene AfD vom Einbruch der CDU: Sie gewannen jeweils 8000 ehemalige CDU-Wähler.


http://www.derwesten.de/politik/cdu-che ... 57221.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41253
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge

So geht in 99 Tagen die Wahl aus
Forum: Wahlen in Deutschland
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 1
Wahl zum EU-Parlament
Forum: Wahlen in Deutschland
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 2

Zurück zu Wahlen in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron