Union und SPD nur noch bei 44 Prozent - AfD weiterhin.......




Hier dürfen Gäste lesen.

Union und SPD nur noch bei 44 Prozent - AfD weiterhin.......

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 21. Sep 2018, 11:12

Union und SPD nur noch bei 44 Prozent - AfD weiterhin zweitstärkste Kraft

Union und SPD haben nach dem Streit um Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen und dem diese Woche gefundenen Kompromiss weiter an Zustimmung bei den Wählern eingebüßt.

Das ist das Ergebnis einer neuen repräsentativen Umfrage des Instituts INSA im Auftrag des FOCUS. Bei der so genannten Sonntagsfrage kommen CDU/CSU nur noch auf 27,5 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt weniger als zu Wochenbeginn. Die SPD verliert 0,5 Punkte auf 16,5 Prozent, schreibt FOCUS weiter. Dagegen können die Oppositionsparteien zulegen. Die FDP steigt um einen Punkt auf zehn Prozent. Die Linkspartei legt 0,5 Punkte auf elf Prozent zu und die Grünen steigen um 1,5 Punkte auf 14,5 Prozent. Die AfD ist mit 17,5 Prozent weiterhin zweitstärkste Kraft.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 31018.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 21. Sep 2018, 11:12

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wahlen in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron