Millionen Stimmen verfallen - ist das fair?




Hier dürfen Gäste lesen.

Millionen Stimmen verfallen - ist das fair?

Beitragvon Birgit Kühr » Di 24. Sep 2013, 18:27

Millionen Stimmen verfallen - ist das fair?

Neun Millionen Wähler haben ihr Kreuzchen am Sonntag bei einer Partei gemacht, die es nicht in den Deutschen Bundestag geschafft hat. FDP, AfD, Piraten und viele weitere Kleinstparteien scheiterten an der Fünf-Prozent-Hürde. Ihre Stimmen verfallen. Kritiker schlagen Alarm.


http://www.news.de/politik/855456458/bu ... stimmen/1/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41965
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 24. Sep 2013, 18:27

Anzeige
 

Re: Millionen Stimmen verfallen - ist das fair?

Beitragvon Das Ding » Di 24. Sep 2013, 22:14

blödsinn ... die stimmen sind nicht verfallen , sie wurden nur anderen parteien gegeben

die 5 % hürde IST sinnvoll ---- oder wollt ihr , daß die NPD in den bundestag einzieht ?!
Das Ding
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wahlen in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron