Grüne wollen Kinder und Flüchtlinge wählen lassen




Hier dürfen Gäste lesen.

Grüne wollen Kinder und Flüchtlinge wählen lassen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 24. Aug 2018, 12:41

Grüne wollen Kinder wählen lassen und das Wahlrecht für Flüchtlinge

Sachsen-Anhalt – Weil die politischen Themen der grünen Bevormundungspartei bei erwachsenen Wählern immer weniger ankommen, versuchen es die Grünen nun mit einem kleinen Trick: Zukünftig sollen auch Kinder an die Wahlurne gezerrt werden und bereits mit 14 Jahren an Kommunal- und Landtagswahlen teilnehmen. Damit jedoch nicht genug: Auch „Geflüchteten, EU-Ausländern und Migranten“ wollen die Grünen in Zukunft das aktive und passive Wahlrecht ermöglichen.


alles lesen ....
https://www.journalistenwatch.com/2018/ ... wahlrecht/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34027
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 24. Aug 2018, 12:41

Anzeige
 

Re: Grüne wollen Kinde und Flüchtlinge wählen lassen

Beitragvon Hepe » Fr 24. Aug 2018, 15:10

Die GRÜNEN sind ja bereits bekannt für ihre kuriosen Ideen.
Um die nötigen Stimmen für eine Regierungsbeteiligung zu bekommen traue ich der GRÜNEN Partei sogar zu, daß schwangere Frauen demnächst jeweils zwei Wählerstimmen haben. Die Eine Stimme für sich selbst und eine Stimme für das ungeborene Kind.
Ironie ende :ätsch:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4529
Registriert: Di 2. Dez 2014, 16:31



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Wahlen in Deutschland

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron