RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM




RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 13. Mai 2017, 11:18

RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

London/Madrid - Eine weltweite Welle von Cyber-Attacken hat am Freitag mehrere Krankenhäuser in Großbritannien lahmgelegt und auch den Telekom-Konzern Telefónica in Spanien getroffen.

Die Computer wurden von sogenannten Erpressungstrojanern befallen, die sie verschlüsseln und Lösegeld verlangen. Informationen aus Spanien deuteten darauf hin, dass dabei eine Sicherheitslücke ausgenutzt wurde, die ursprünglich vom US-Abhördienst NSA entdeckt worden war, aber vor einigen Monaten von unbekannten Hackern öffentlich gemacht wurde.

Es sei eindeutig eine weltweite Attacke mit Meldungen über befallene Computer aus diversen europäischen Ländern, Russland und auch Asien, sagte Helge Husemann von der IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes der Deutschen Presse-Agentur. Es sehe zugleich danach aus, dass Einrichtungen wie Krankenhäuser und andere Infrastruktur gezielt attackiert worden seien. Zehntausende Computer dürften betroffen sein.


https://www.tag24.de/nachrichten/london ... ahm-251948
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Sa 13. Mai 2017, 11:18

Anzeige
 

Re: RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 13. Mai 2017, 11:46

Zehntausende Rechner infiziertIT-Sicherheitsexperte stoppte den Cyberangriff vom Freitag – aus purem Zufall

In wohl 100 Ländern richtete der Computer-Trojaner mit dem Namen Wanna Decryptor, WCry oder WannaCry seit Freitag Unheil an. Die Schadsoftware nutzte eine Sicherheitslücke in älteren Versionen des Windows-Betriebssystems, um mehr als 75.000 Computer zu infizieren. Doch in der Nacht zum Samstag wurde die Verbreitung vorerst gestoppt – offenbar durch Zufall.

Wie ein britischer IT-Sicherheitsexperte der Nachrichtenseite „Daily Beast“ berichtete, hatte er den Code der Schadsoftware untersucht und dabei eine aus wirren Zahlen und Buchstaben bestehende Internetadresse gefunden. „Ich stellte fest, dass die Seite nicht registriert ist, also dachte ich: ‚Ich schnapp sie mir‘“, sagte der Experte des Blogs „MalwareTech“ der Seite.


http://www.focus.de/digital/internet/ze ... 29148.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

Beitragvon sixthsense » So 14. Mai 2017, 08:58

Tja, das hat man nun davon dass man wirklich jeden K*** digitalisieren muss.

Grenzenlose Überwachung, Chaos aufgrund technischer Defekte und alles lahmlegende Hacker-Angriffe.

"Schöne" neue Welt...
Gebt dem bargeldlosen Zahlungsverkehr KEINE CHANCE !!!
sixthsense
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1276
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 15:24

Re: RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

Beitragvon Hepe » So 14. Mai 2017, 10:10

Eine verbrecherische Aktion die ihres Gleichen sucht !
Was diese Vollidioten vor allem an Krankenhäusern angerichtet haben, dürfte in einigen Fällen als versuchter Mord ausgelegt werden können. Die Initiatoren sind entweder skrupellos oder geistige Tiefflieger, denn anders ist diese Computerattacke auf Krankenhäuser nicht zu erklären.
:wueten:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31

Re: RIESIGER HACKER-ANGRIFF LEGT KRANKENHÄUSER LAHM

Beitragvon Birgit Kühr » So 14. Mai 2017, 11:27

WIEDERHOLT SICH DER WELTWEITE CYBER-ANGRIFF SCHON MORGEN?

Berlin - Nach der massiven Cyber-Attacke mit Zehntausenden blockierten Computern warnen Experten vor neuen Angriffen. "Ich gehe davon aus, dass es von dieser Attacke früher oder später eine weitere Welle geben wird!, sagte Rüdiger Trost von der IT-Sicherheitsfirma F-Secure der Deutschen Presse-Agentur.

Der Angriff über die Windows-Sicherheitslücke habe zu gut funktioniert, um aufzugeben.


https://www.tag24.de/nachrichten/cyber- ... -it-252464
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron