Neuer Erpresser-Trojaner sehr gefährlich




Neuer Erpresser-Trojaner sehr gefährlich

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 7. Dez 2016, 17:53

Neuer Erpresser-Trojaner sehr gefährlich

Ein neuer Erpresser-Trojaner infiziert in Deutschland immer mehr Computer. Viele Virenscanner erkennen ihn noch nicht, weshalb der Schädling extrem gefährlich ist und sich rasend schnell verbreitet.

Aktuell greifen Kriminelle deutsche Geschäfts-Computer mit einem neuen Verschlüsselungs-Trojaner an, der besonders hinterhältig agiert. Laut "Heise" verbreiten die Gangster den Schädling "Goldeneye" per E-Mail, die als Bewerbungsschreiben getarnt ist. Benannt ist die Ransomware offenbar nach einer Superwaffe in einem gleichnamigen James-Bond-Film.

Die Mail ist in fehlerfreiem Deutsch verfasst, der Trojaner selbst versteckt sich in einer angehängten Excel-Datei. Wird sie geöffnet, fordert sie den Nutzer auf, die "Bearbeitungsfunktion" des Programms zu aktivieren. Wenn er der Aufforderung nachkommt, geht er "Goldeneye" in die Falle, weil er ihm so erlaubt, Makros auszuführen. Der Trojaner erzeuge dann zwei EXE-Dateien, führe sie aus und verschlüssele Daten auf dem System, so "Heise".


http://www.n-tv.de/technik/Neuer-Erpres ... 66516.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32892
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mi 7. Dez 2016, 17:53

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron