Hacker-Mails sind kaum noch zu erkennen




Hacker-Mails sind kaum noch zu erkennen

Beitragvon Birgit Kühr » So 28. Feb 2016, 14:31

Hacker-Mails sind kaum noch zu erkennen

Sie klingen total authentisch und sind kaum noch von echten E-Mails zu unterscheiden: Kriminelle finden immer gewieftere Taktiken, um die Menschen, an die sie ihre Mitteilungen verschicken, von der Echtheit ihrer E-Mails zu überzeugen.

Internet-Kriminelle werden immer besser darin, E-Mails glaubhaft zu fälschen. Die Zeiten, in denen verseuchte Nachrichten ganz einfach an sprachlichen Fehlern zu erkennen waren, seien vorbei, sagte Chester Wisniewski vom Sicherheitssoftwarehersteller Sophos. Sogenannte Ransomware, mit denen Angreifer Computer sperren können, werde zum Beispiel oft mit Nachrichten verbreitet, die scheinbar von der Post stammten.

"Sie werden darin keinen einzigen Rechtschreibfehler finden, keinen Grammatikfehler", sagte Wisniewski. Manchmal würden sogar professionelle Übersetzer engagiert, um die Nachricht für den jeweiligen Sprachraum perfekt anzupassen. So wirke es, als stamme die E-Mail wirklich vom jeweiligen nationalen Postdienstleister oder von einem Paketlieferdienst. In Angriffen mit Ransomware stecke "so viel Geld, dass es den Aufwand lohnt", erläuterte Wisniewski.


http://www.n-tv.de/technik/Hacker-Mails ... 99326.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41290
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » So 28. Feb 2016, 14:31

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron