HACKER LEGEN INTERNET-DIENSTE LAHM




HACKER LEGEN INTERNET-DIENSTE LAHM

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 21. Okt 2016, 18:22

HACKER LEGEN INTERNET-DIENSTE LAHM

Netz - Am Freitag gab es Hacker-Angriffe auf zahlreiche Internetdienste in Deutschland. Betroffen sind unter anderem Twitter, Spotify, ebay, Paypal und Netflix.

Wie der "Focus" berichtet, wurde der Internet-Dienstleiter "Dyn" von Hackern angegriffen. Dabei soll es sich um einen Denial-of-Service-Angriff handeln, den die Hacker durch zahlreiche Anfragen die Online-Portale zum Zusammenbruch bringen.


https://www.tag24.de/nachrichten/deutsc ... pal-175102
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40324
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 21. Okt 2016, 18:22

Anzeige
 

Re: HACKER LEGEN INTERNET-DIENSTE LAHM

Beitragvon Birgit Kühr » So 23. Okt 2016, 22:25

"Das war der Testlauf einer mächtigen Cyberwaffe"

Die DDoS-Attacke am Freitag, bei der Teile des Internets ausfielen, ist anders. Den Hackern gelingt es, die Schlüsselinfrastruktur zu knacken. Doch etwas ist merkwürdig. Genau das beunruhigt die Experten.

Eine so große Hackerattacke gab es so noch nie. Um die Server des US-Netzwerkdienstleisters Dyn zu blockieren, leiteten unbekannte Täter am Freitag einen Netzwerkverkehr von über einem Terabit an die Internetadressen des Unternehmens. Genug, um sie zeitweise in die Knie zu zwingen. Mit Dyn haben die Hacker eine Schlüsselinfrastruktur des Internets aufs Korn genommen. Der Dienst übernimmt die Internetadressverwaltung für diverse US-Online-Riesen, darunter Netflix und Amazon.

Bei dem Angriff, einer sogenannten DDoS-Attacke, handelte es sich im Prinzip um die Internetversion eines Telefonstreiches. Durch immerwährende Netzwerkanfragen lässt sich die Leitung eines Teilnehmers blockieren. Um jedoch die großen Leitungskapazitäten eines weltweit führenden Netzwerkdienstleisters komplett zu blockieren, sind sehr viele virtuelle Anrufer nötig. Die Hacker brauchen dafür den Zugriff auf Computer oder Netzwerkgeräte, die unter ihrem Kommando immer wieder Anfragen an die Server des Ziels schicken. So oft, dass legitime Nutzeranfragen nicht mehr durchdringen oder nur noch extrem verspätet beantwortet werden können.


http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panor ... affe-.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40324
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron