Hacker knacken Online-Banking




Hacker knacken Online-Banking

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 21. Okt 2015, 12:55

Hacker knacken Online-Banking

Millionen Deutsche benutzen beim Online-Banking mobile Tans. Das Verfahren gilt als sicher - bislang. Nun buchen Betrüger Zehntausende Euro von Konten ab. Betroffen sind nur Handykunden der Telekom, wie der Konzern inzwischen bestätigt.

Die Deutsche Telekom hat bestätigt, dass Dutzende ihrer Mobilfunkkunden Opfer einer neuen Form des Betrugs beim Online-Banking wurden. Kriminelle erleichterten demnach ihre Opfer, die ein bislang als sicher erachtetes Online-Banking-Verfahren benutzen, um mehr als eine Millionen Euro. Von einzelnen Konten buchten die Betrüger Zehntausende Euro ab, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Betroffen sind Bankkunden, die auch Kunden der Deutschen Telekom sind und beim Online-Banking mobile Transaktionsnummern (mTan) benutzen. Dabei bekommt der Kunde, der am Computer eine Überweisung ausführen will, eine mTan auf sein Handy geschickt. Das Verfahren wurde vor vier Jahren eingeführt und galt als sicher, da zwei voneinander unabhängige Systeme nötig sind: Computer und Handy. Schon im Herbst 2013 und im Sommer 2014 gab es zwei Betrugswellen. Danach bekamen Banken und Mobilfunkbetreiber das Problem in den Griff.


http://www.n-tv.de/wirtschaft/Hacker-kn ... 82406.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41267
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 21. Okt 2015, 12:55

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron