Ausgespäht ohne Internetverbindung




Ausgespäht ohne Internetverbindung

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 23. Okt 2015, 15:24

Ausgespäht ohne Internetverbindung

Das Spionagepaket für PC ohne Netzanschluss besteht aus einem kleinen Funkmodem und einer Speicherkarte. Es arbeitet unabhängig vom Netz und lässt sich gut verstecken.

Die Überwachung durch Nachrichtendienste und Wirtschaftsspione wird immer intensiver. Entnetzung wird als probates Gegenmittel gepriesen. Doch den eigenen PC vom Internet oder Intranet abzukoppeln, bringt nicht viel. Profis arbeiten mit Spionage-Funkmodems. Die Technik ist nicht neu. Wirtschaftsspione wenden sie schon seit gut 20 Jahren an. Das Spionagepaket für PC ohne Netzanschluss besteht aus einem kleinen Funkmodem und einer Speicherkarte. Einmal in den PC eingebaut oder an ein Kabel, zum Beispiel zwischen Bildschirm und PC-Gehäuse, gehängt, sucht sich das Funkmodem gezielt seine Empfangsstation. Es wählt sich nicht etwa in ein W-Lan oder ins Mobilfunknetz ein, sondern sendet und empfängt nur auf eigens festgelegten Frequenzen. Teilweise wird dabei das vom amerikanischen Militär entwickelte Datenfunkprotokoll Link 22 verwendet.


http://www.faz.net/aktuell/technik-moto ... 63629.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41229
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 23. Okt 2015, 15:24

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Ausgespuckt und ohne Chance
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 0

Zurück zu Viírus / Würmer / Ungeziefer /Hacker / Hackerangriffe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron