Jobcenter darf Hartz IV-Leistungen nach verweigerter Ren....




Hartz IV (SGB II) / SGB I / SGB XII / Arbeitnehmer / Allgemeine Themen
verschiedene Unterforen
Hier dürfen Gäste lesen.

Jobcenter darf Hartz IV-Leistungen nach verweigerter Ren....

Beitragvon Birgit Kühr » Do 27. Mär 2014, 22:24

Jobcenter darf Hartz IV-Leistungen nach verweigerter Renten­antrag­stellung in Russland nicht allein wegen Verletzung der Mit­wirkungs­pflichten versagen Das Jobcenter darf Leistungen nach dem SGB II ("Hartz IV") nicht allein wegen der Verletzung der Mit­wirkungs­pflichten versagen, wenn sich die Antragsteller weigern, einen Rentenantrag in Russland zu stellen. Dies entschied das Sozialgericht Dresden.


http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Dre ... s17940.htm
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40308
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 27. Mär 2014, 22:24

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Urteile und Rechtliches

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron