Maßnahmen gegen Klimawandel könnten Hunger verstärken




Braucht die Natur/Umwelt uns?

Hier dürfen Gäste lesen.

Maßnahmen gegen Klimawandel könnten Hunger verstärken

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 13. Mai 2019, 23:00

Maßnahmen gegen Klimawandel könnten Hunger verstärken

Alarmierende Zahlen: Laut einer neuen Studie wären 160 Millionen Menschen zusätzlich weltweit von Hunger betroffen, wenn Maßnahmen zur Begrenzung des Klimawandels ergriffen werden, ohne deren Konsequenzen auf die Versorgung mit Lebensmitteln zu berücksichtigen.

Kyoto Unbedachte Maßnahmen gegen den Klimawandel könnten für viele Menschen zur unmittelbaren Bedrohung werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein 23-köpfiges Autorenteam um den japanischen Wissenschaftler Shinichiro Fujimori, dem auch Wissenschaftler aus Deutschland und Österreich angehören, in einer Studie, die das Fachblatt Nature Sustainability veröffentlichte.


https://www.maz-online.de/Nachrichten/W ... erstaerken
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37442
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 13. Mai 2019, 23:00

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Umweltschutz und mehr

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron