Großer Ärger wegen Deutschlands Ja zur Glyphosat-Zulassung




Braucht die Natur/Umwelt uns?

Hier dürfen Gäste lesen.

Großer Ärger wegen Deutschlands Ja zur Glyphosat-Zulassung

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 27. Nov 2017, 19:41

Nahles sieht Vertrauensbruch der CSU

Glyphosat darf weiterhin in der EU-Landwirtschaft eingesetzt werden. Deutschland hat für weitere fünf Jahre gestimmt - offenbar ein Alleingang des von der CSU geführten Landwirtschaftsministeriums. Ex-Koalitionspartner SPD schäumt.

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat soll noch fünf Jahre in Europa auf dem Markt bleiben. Die EU-Länder billigten diesen Vorschlag mehrheitlich. Die EU-Kommission will ihn nach eigenen Angaben rasch umsetzen. Dass letztlich auch Deutschland zustimmte, hat zu offenem Streit in der geschäftsführenden Bundesregierung geführt. Der Zwist könnte Gespräche von Union und SPD über eine Neuauflage der Großen Koalition belasten.


https://www.n-tv.de/politik/Nahles-sieh ... 54759.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 28588
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 27. Nov 2017, 19:41

Anzeige
 

Re: Großer Ärger wegen Deutschlands Ja zur Glyphosat-Zulassu

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 27. Nov 2017, 22:04

Großer Ärger wegen Deutschlands Ja zur Glyphosat-Zulassung

Die EU-Mitgliedstaaten haben die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat um fünf Jahre verlängert.
Auch Landwirtschaftsminister Schmidt (CSU) stimmte als Vertreter der Bundesregierung in Brüssel für eine Verlängerung.
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) kritisierte das Verhalten. Sie hatte sich dagegen ausgesprochen.

Mitten in der Debatte um eine Neuauflage der großen Koalition hat SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks ihrem CSU-Kollegen Christian Schmidt Vertrauensbruch vorgeworfen. Sie habe noch am Montag gegenüber dem Landwirtschaftsminister erklärt, sie sei „mit einer Verlängerung der Zulassung von Glyphosat weiterhin nicht einverstanden“. Dennoch habe der Vertreter des Landwirtschaftsministeriums in Brüssel für eine Verlängerung gestimmt – wer an „Vertrauensbildung zwischen Gesprächspartnern interessiert“ sei, könne sich so nicht verhalten, erklärte Hendricks.


https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... ssung.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 28588
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Umweltschutz und mehr

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron