„Die Leute sagen zu mir: Hallo, Mohrenkopf – ich mag das“




Hier dürfen Gäste lesen.

„Die Leute sagen zu mir: Hallo, Mohrenkopf – ich mag das“

Beitragvon Birgit Kühr » Di 6. Okt 2020, 11:46

Schwarzer Wirt im TV: „Die Leute sagen zu mir: Hallo, Mohrenkopf – ich mag das“

Sind Weiße farblos? Ist Zigeunersoße ungenießbar? Und muss man Ausländer fortan als „Menschen mit internationaler Geschichte“ bezeichnen? Beim Montags-Talk „Hart aber fair“ geht es um ein spannendes Thema, die anti-rassistische und gendergerechte Sprache. Was darf man noch sagen? Sagen Sie jetzt besser nichts!

Ein persönliches Erlebnis im Kindergarten vor einigen Jahren. Ganz unbedarft sprach ich von der Süßigkeit Mohrenkopf. Süß war die Antwort dann nicht und sehr schmallippig. „Wir sagen Schokoladenschaumküsse.“ Okay, was gelernt, die 70er-Jahre waren halt auch noch Steinzeit. Springen wir ins Jetzt. Zigeunersoße geht gar nicht, Schwarze sind farbig – und Weiße farblos. Und der Berliner Senat empfiehlt aktuell in einem 44-seitigen Papier Ausländer fortan als „Menschen mit internationaler Geschichte“ zu bezeichnen.

Was darf man noch sagen und was besser nicht?


https://www.focus.de/kultur/kino_tv/foc ... 09363.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 6. Okt 2020, 11:46

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu TV-Tips / TV-Sendungen / Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron