Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten




Hier dürfen Gäste lesen.

Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 29. Dez 2014, 19:16

Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Kein Bär bringt in diesen Tagen das Kinopublikum so zum Lachen wie "Paddington". Vor dem Hintergrund der großen Angst vor einer angeblichen Überfremdung stimmt der Film aber auch sehr nachdenklich.


http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... llten.html

Der Film mag nicht schlecht sein.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41252
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 29. Dez 2014, 19:16

Anzeige
 

Re: Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Beitragvon jodasine » Mi 28. Jan 2015, 10:42

Wäre schön, wenn sich bei den Pegida-Demonstranten nach Betrachtung des Films eine Bewusstseinsänderung in Gang setzen würde. Ich habe da aber leider so meine Zweifel...
jodasine
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:03

Re: Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 28. Jan 2015, 13:45

Ich bin der Meinung, die sollten sich nicht alle gegenseitig ständig zerfleischen. Sie sollten alle zusammen lieber gemeinsam für alle Probleme Lösungen suchen. Damit meine ich natürlich auch alle Probleme. Dazu zählt auch die Armut in Deutschland, bessere Versorgung im Pflegebereich, bessere Arbeitsbedingungen und und .....
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41252
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Beitragvon Hepe » Mi 28. Jan 2015, 15:01

Dein Wort in Gottes Ohr .... ;Prima:

Natürlich wäre das die Lösung von vielen Problemen auf beiden Seiten der Demonstrationen.

Doch wenn ich so sehe, höre und lese wie diese Gruppen gegeneinander ausgepielt werden,
glaube ich, es ist genau so gewollt das jede Gruppe für sich ihr eigenes Süppchen kocht. :Friede:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5471
Registriert: Di 2. Dez 2014, 16:31

Re: Der Film, den Pegida-Demonstranten sehen sollten

Beitragvon Andreas Krödel » Do 29. Jan 2015, 10:00

habe ich alles in vielen Beiträgen ausgearbeitet, mein Material liegt Euch dazu in Masse und mit Beweisen vor!
Andreas Krödel
 


Zurück zu TV-Tips / TV-Sendungen / Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron