ARD-Gehälter zeigen: Forderung nach höheren GEZ-Gebühren....




Hier dürfen Gäste lesen.

ARD-Gehälter zeigen: Forderung nach höheren GEZ-Gebühren....

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 9. Jan 2019, 18:01

ARD-Gehälter zeigen: Forderung nach höheren GEZ-Gebühren ist dreist

Die öffentlich-rechtlichen deutschen Sender jammern über die angeblich zu geringen Rundfunkgebühren. Sie hätten gerne einen Aufschlag. Doch ein aktueller Medienbericht legt offen: Die ARD zahlt ihren Mitarbeitern Top-Gehälter. Bevor er den Gebührenzahler erneut zur Kasse bittet, muss der Sender seine exorbitanten Personalkosten senken.

Die deutschen öffentlich-rechtlichen TV- und Radiosender nehmen pro Jahr mit der Rundfunkgebühr rund acht Milliarden Euro ein. Rund 5,5 Milliarden davon landen bei der ARD. Derzeit liegt der Monatsbetrag bei 17,50 Euro. Jeder Bürger ab 18 Jahren mit einer eigenen Wohnung muss die Abgabe zahlen. Auf der offiziellen Internetseite zum Rundunkbeitrag heißt es beruhigend: „Wohnen mehrere Personen zusammen, zahlt nur eine Person den Beitrag von 17,50 Euro im Monat.“


alles lesen .....
https://www.focus.de/finanzen/news/9422 ... 60504.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39059
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 9. Jan 2019, 18:01

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu TV-Tips / TV-Sendungen / Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron