Anne will über Politik reden, darf aber nicht




Hier dürfen Gäste lesen.

Anne will über Politik reden, darf aber nicht

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 20. Jun 2018, 12:16

Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht


Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Was den Sonntag angeht: Anne Will hatte der ARD nach eigenen Angaben angeboten, ihre Sommerpause zu unterbrechen und eine aktuelle Ausgabe zur Regierungskrise zu machen. „Ich hätte am Sonntag sehr gern gesendet“, teilte die Moderatorin gegenüber dem „Spiegel“ mit. Das Erste lehnte ab. Zur Begründung heißt es auf Nachfrage unserer Zeitung: „Da CDU und CSU für Montag Vorstandssitzungen und Pressekonferenzen angekündigt hatten, hat NDR Fernsehchefredakteur Andreas Cichowicz, zugleich amtierender ARD-Chefredakteur, in diesem Fall entschieden, keine zusätzliche ,Anne Will‘-Sendung ins Programm zu nehmen.“ Bei einer veränderten Ereignislage wäre diese Entscheidung wieder neu getroffen worden. Kein TV-Talk, weil die Parteien Pressekonferenzen abhalten?! Das ist eine mindestens mal schräge Erklärung seitens der ARD.


https://www.merkur.de/tv/asylstreit-nic ... 67392.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38813
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 20. Jun 2018, 12:16

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu TV-Tips / TV-Sendungen / Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron