"Wort zum Sonntag" in der ARD




Hier dürfen Gäste lesen.

"Wort zum Sonntag" in der ARD

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 11. Mär 2020, 13:02

Pastorin löst mit ARD-Kommentar zu Flüchtlingskrise eine hitzige Debatte aus

Mit ihrer Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitik sorgt "Wort zum Sonntag"-Sprecherin Annette Behnken für Diskussionen im Netz. Die Reaktionen auf den am Samstagabend in der ARD ausgestrahlten Beitrag reichen von begeisterter Zustimmung bis zu massiver Ablehnung.

Die evangelische Pastorin machte in der vierminütigen Sendung die EU-Länder für die Situation der Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei verantwortlich. Dort würden grundlegende Werte wie Menschenrechte und Menschlichkeit verkauft. Die EU zahle 700 Millionen Euro Soforthilfe, "um uns Menschen in Not vom Hals zu halten", kritisierte Behnken und fügte hinzu: "Mit Verlaub: Ich könnte kotzen."


alles lesen ......
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 56476.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42286
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 11. Mär 2020, 13:02

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu TV-Tips / TV-Sendungen / Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron