SIM-Karten sollen verschwinden




SIM-Karten sollen verschwinden

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 20. Jul 2015, 21:24

SIM-Karten sollen verschwinden

Apple und Samsung wollen die klassischen SIM-Karten abschaffen. Unterstützung bekommen sie dabei von den Mobilfunkkonzernen. Der neue Standard könnte den Mobilfunkmarkt umkrempeln.

Wer ein Handy hat und damit telefonieren will, braucht eine SIM-Karte. Die kleinen Karten, die zur Identifikation eines Nutzers im Netz dienen, wurden zwar immer kleiner, nach Mini-SIM und den geschrumpften Micro-SIM-Karten setzte sich Nano-SIM als neuer Standard durch, doch bald könnte das manchmal fummelige Austauschen der Karte ganz der Vergangenheit angehören. Eine fest verbaute elektronische SIM-Karte ("Embedded SIM", kurz "eSIM") soll die Chip-Karten ablösen.

Wie die "Financial Times" am Wochenende berichtete, verhandeln Apple und Samsung mit der weltweiten Vereinigung der Mobilfunkanbieter GSMA derzeit eine Abschaffung der austauschbaren Karten und stattdessen die Einführung eines elektronischen Standards für SIM-Karten. An den Gesprächen sind unter anderem die drei Mobilfunkkonzerne Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica (O2/E-Plus) beteiligt.


http://www.n-tv.de/technik/SIM-Karten-s ... 56491.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40387
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 20. Jul 2015, 21:24

Anzeige
 

Zurück zu Telefon , Festnetz / Handy

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron