Polizei kann mit Trick offenbar WhatsApp-Nachrichten mitl...




Polizei kann mit Trick offenbar WhatsApp-Nachrichten mitl...

Beitragvon Birgit Kühr » Di 21. Jul 2020, 19:27

Polizei kann mit Trick offenbar WhatsApp-Nachrichten mitlesen

Berlin Einem Medienbericht zufolge greift das BKA auf eine einfache Methode zurück, um eigentlich verschlüsselte WhatsApp-Kommunikation mitzulesen. Die Ermittler nutzten dafür offenbar die Möglichkeit, die App mit dem Webbrowser auf dem PC zu verknüpfen.

Das berichteten die Sender WDR und BR am Dienstag. Bei der Funktion werden alle Inhalte des Chatdienstes in einem Browser-Fenster gespiegelt.

Allerdings baute der zu Facebook gehörende Chatdienst eine Hürde für eine solche Verknüpfung ein. Um WhatsApp mit einem Browser oder der Desktop-Version der App zu verbinden, muss ein Nutzer mit der WhatsApp-Anwendung auf dem Smartphone einen QR-Code auf dem Computer-Bildschirm einscannen. Das setzt also voraus, dass das Telefon entsperrt ist. Ein Nutzer kann zusätzlich auch für das Öffnen von WhatsApp einen Schutz per Gesichtserkennung einrichten.

Das BKA teilte auf Anfrage mit, dass es „zu technischen bzw. operativen Ermittlungsfähigkeiten“ grundsätzlich keine öffentlichen Auskünfte erteile, „um die Ermittlungsfähigkeiten des Bundeskriminalamtes nicht zu gefährden“.


alles lesen ......
https://rp-online.de/digitales/apps/bka ... d-52312795
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41962
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 21. Jul 2020, 19:27

Anzeige
 

Zurück zu Telefon , Festnetz / Handy

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron