Youtube schickt Flash in Rente




Youtube schickt Flash in Rente

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 28. Jan 2015, 23:30

Youtube schickt Flash in Rente

Googles Videoportal Youtube verabschiedet sich vom Adobe Flash Player und macht den HTML5-Player zum neuen Standard. Nur Mozillas Firefox geht noch in die Flash-Verlängerung.

Im April 2010 veröffentlichte Steve Jobs seinen berühmten offenen Brief "Gedanken zu Flash", in dem er ausführlich erklärt, warum die Multimedia-Plattform nicht mehr zeitgemäß sei und auf iPhones und iPads nichts mehr zu suchen habe. Unter anderem schrieb er, wegen des neuen Web-Standards HTML5 sei eine eigene Plattform für mediale Inhalte überflüssig. Er sollte weitgehend Recht behalten, im November des folgenden Jahres stellte Adobe die Entwicklung des mobilen Flash-Players ein.


http://www.n-tv.de/technik/Youtube-schi ... 08996.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41956
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 28. Jan 2015, 23:30

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Software

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron