Salzburgerin überweist 16.000 € an Online-Betrüger




Salzburgerin überweist 16.000 € an Online-Betrüger

Beitragvon Birgit Kühr » Di 7. Feb 2017, 12:46

Salzburgerin überweist 16.000 € an Online-Betrüger

Im Salzburger Lungau ist eine 52-jährige Frau Internetbetrügern auf den Leim gegangen. Die Einheimische war nach Freundschaftsanfragen auf Facebook zeitgleich mit zwei Männern in Kontakt getreten. Einer der beiden gab vor, in Deutschland zu leben, der andere in England. Nach mehrmaligen Chats gaukelten die Männer der Frau die große Liebe vor - und begannen von finanziellen Problemen zu berichten.

Die ahnungslose Frau überwies in der Folge zwischen August und November 2016 insgesamt mehr als 16.000 Euro per Western Union nach Italien, Nigeria und in die USA.
Beide Männer versicherten, das Geld zurückzugeben, was allerdings nicht passierte. Schließlich erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Profilen der Männer um Fälschungen.


http://www.krone.at/digital/salzburgeri ... ory-552743
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40292
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Di 7. Feb 2017, 12:46

Anzeige
 

Re: Salzburgerin überweist 16.000 € an Online-Betrüger

Beitragvon Hepe » Di 7. Feb 2017, 14:40

Auch wenn man es nicht wahr haben will.
Der Ausspruch Liebe macht blind, trifft leider immer wieder zu.
Oder glaubt einer daran das diese Frau einfach nur zuviel Geld auf ihren Konto hatte was sie unbedingt loswerden wollte ?
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 5375
Registriert: Di 2. Dez 2014, 15:31



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Skandale-Offenlegung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron