MZ g und freie Fahrt




Hier können Gäste lesen

Re: MZ g und freie Fahrt

Beitragvon Rüdiger Voss » Sa 27. Okt 2012, 11:29

Jetzt kann man eh im Nahverkehr ganz Deutschland mit Wertmarke kostenlos nutzen. Bis 12/2011 war dieses außer im 50km-Umkreis nur in Verkehrsverbünden möglich. Die Verkehsverbundszonen grenzten oft direkt aneinander, wiesen aber vor allem in den neuen Bundesländern noch Lücken auf, in denen die Wertmarke nicht gültig war.

Ich bin 2010 mal von Stuttgart nach Köln gefahren, die linksrheinische Strecke wies eine Lücke zwischen 2 Bahnstationen auf, ich musste für diese Lücke 2 Euro zahlen.

Man musste sich daher vorher genauestens informiern, wenn man nicht irrtümlich schwarz fahren wollte.

Dieses Problem gibt es nicht mehr.

Unter www.bahn.de einfach Start- und Zielort eingeben und die Option "nur Nahverkehr" markieren, schon hat man seine kostenlose Verbindung.

Der Routenplaner für Behinderte ist daher nicht mehr notwendig.
Rüdiger Voss
 

von Anzeige » Sa 27. Okt 2012, 11:29

Anzeige
 

Re: MZ g und freie Fahrt

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 27. Okt 2012, 14:09

Ja wir können aber nicht kostenlos mit IC oder ICE fahren.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35340
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)


Zurück zu Schwerbehindertenausweis / öffentliche Verkehrsmittel

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron