Rentenversicherung: 41 Millionen Euro Verlust durch ........




Hier können Gäste lesen

Rentenversicherung: 41 Millionen Euro Verlust durch ........

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 9. Nov 2019, 12:40

Rentenversicherung: 41 Millionen Euro Verlust durch Negativzinsen im ersten Halbjahr

"Die aktuelle Lage verursacht Belastungen für die Sozialversicherungsträger", heißt es in einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums.
Die Rentenversicherung hat im ersten Halbjahr 2019 aufgrund von Negativzinsen für ihre Geldanlagen bei Banken erneut einen zweistelligen Millionenverlust eingefahren.

„Im ersten Halbjahr 2019 beliefen sich die von der allgemeinen Rentenversicherung erwirtschafteten saldierten Zinsen auf minus 41 Millionen Euro“, heißt es in der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Die „Rheinische Post“ (Samstag) berichtet darüber.


https://www.epochtimes.de/wirtschaft/fi ... 60178.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38736
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Sa 9. Nov 2019, 12:40

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Renten / Rentner und Altersarmut

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron