Altersarmut kommt wie ein Tsunami




Hier können Gäste lesen

Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Beitragvon Birgit Kühr » Do 13. Jun 2013, 20:01

Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Jede zweite Rente liegt unter dem Hartz IV-Niveau von rund 700 Euro – schon heute. Und erst in einigen Jahren wird sich zeigen, wie stabil das deutsche Rentensystem tatsächlich ist. DENN: Die großen Probleme kommen noch!


http://www.bild.de/geld/wirtschaft/rent ... .bild.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40308
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 13. Jun 2013, 20:01

Anzeige
 

Re: Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Beitragvon Rainer Weigt » Fr 14. Jun 2013, 10:53

Leute kümmert Euch bei Zeit,
sagt nicht „noch ist es nicht soweit“.
Ist die Verrentung erst geschehen,
muss so mancher Rentner betteln gehen. R.W. :aufstehen:
Benutzeravatar
Rainer Weigt
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 11. Okt 2012, 13:53
Wohnort: Trebbin

Re: Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Beitragvon Linchen© » Fr 14. Jun 2013, 11:07

Von was soll ich mich jetzt noch kümmern.. ich bin schon verrentet :schnief:
Ich bin friedvoll und auch diplomatisch... aber ärgert man mich richtig, dann ist ein Kampfstier ein Chorknabe gegen mich...
Benutzeravatar
Linchen©
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 964
Registriert: Do 22. Dez 2011, 09:20
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 14. Jun 2013, 11:14

;ir geht es genauso Linchen. :schnief:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40308
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Altersarmut kommt wie ein Tsunami

Beitragvon Rainer Weigt » Sa 15. Jun 2013, 15:27

Hallo
Ja ich meinte eben nicht die staatlich gewollten, Renten schädigenden und Einzahler doppelt belastenden versicherungstechnischen Möglichkeiten. Der DGB hat recht gute Vorschläge gemacht, nur Schwarz/Gelb will anderes. Rentenbeitragsprozente so tief wie möglich senken. Dann Unternehmerbeitrag niedrig festschreiben und dann Arbeitnehmerbeiträge flexibel nach oben. Sozialvers. ist schon so, dann wird es bei der Rentenversicherung auch kommen.

Die Etablierten.

Ob Rote, Grüne, Schwarze oder Gelbe,

die wollen alle nur dasselbe.

Sie selbst und ihre Klientel wollen prassen,

fürs Volk gibt’s dann nur leere Kassen.

Das halt den Dieb- Geschrei ist riesengroß

und schuldig ist - wer arbeitslos.

Auch Arbeitnehmer, Rentner, kleine Leute

werden ausgelaugt von dieser Meute,

man piesackt jene - bis aufs Blut,

und schon geht’s Großverdienern gut.

Rainer Weigt Oktober 2004 Tel. 01701515677
:denken:
Benutzeravatar
Rainer Weigt
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 11. Okt 2012, 13:53
Wohnort: Trebbin



Ähnliche Beiträge

TRÄCHTIGE HÜNDIN KOMMT GANZ VON ALLEIN MIT MESSER IM RÜ.....
Forum: Offenes Forum Allgemeines
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0
Wenn die groko kommt!
Forum: Hartz IV
Autor: Streetfigther
Antworten: 0

Zurück zu Renten / Rentner und Altersarmut

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron