Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .............




Kontoauszüge / Mehrbedarf / sonstige Infos zu diesem Thema / Schonvermögen / Erbschaft /Einnahmen

Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .............

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Nov 2012, 15:26

Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat Anspruch auf einen ernährungsbedingten Mehrbedarf in Höhe von 1,00 EUR/Tag - 30,00 EUR monatlich


http://sozialrechtsexperte.blogspot.de/ ... htsexperte)
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41239
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 8. Nov 2012, 15:26

Anzeige
 

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon susisonnenschein » Do 8. Nov 2012, 15:31

:denken: hm..hier häng ich mir den "wunderbeutel :lach: um :

"Hartz IV-Empfänger hat keinen Anspruch auf Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung bei Lactoseintoleranz"

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Kar ... a5d7a0bc55

"Jobcenter gewährt keinen ernährungsbedingten Mehrbedarf bei Laktoseintoleranz"

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Stu ... a5d7a0bc55
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Nov 2012, 15:36

@susisonnenschein schau einmal auf das Datum. Ich glaube mein Link ist aktueller.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41239
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon susisonnenschein » Do 8. Nov 2012, 15:49

ja....ich weiss...darum gehts in dem falle nich , mir gings um die unterschiedliche rechtssprechtssprechung ...mal "ja "mal "nein "..is das ne ermessensfrage :Oh: ?????????????????
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Nov 2012, 16:52

Ich bin genauso ?????????
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41239
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon susisonnenschein » Do 8. Nov 2012, 16:58

Birgit Kühr hat geschrieben:Ich bin genauso ?????????



bist du die rechtssprechung ?????????????????????? :ätsch:

naja..hier vielleicht(im forum ) huhu , aber NICHT , was lactoseintoleranz angeht

huhu huhu
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Nov 2012, 17:36

Ich habe nur den Link reingestellt.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41239
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon susisonnenschein » Do 8. Nov 2012, 18:08

:Trost: :Trost: es war ja keine kritik an dir , liebe birgit :Trost: ...mir ist das nur aufgefallen , bei ner recherche zum thema "mehrbedarf "und nun stellt du den link ein und ich hatte genau die zwei ablehnenden urteile gelesen , die ich eingestelllt habe...klar, solche widersprüche sind schon e bissel auffällig . :denken:

da fällts eben auf: jeder richter /gericht ..interpretiert das gesetz eben nach "gusto "...es ist also anscheinend genug (für die betroffenen) positiver spielraum drin ..NUR (vielleicht bilde ich mir das ein )oft genug wird eben GEGEN die betroffenen entschieden ...ein schelm , wer böses denkt dabei :denken: soviel zur unabhängigkeit der richter , würde ICH meinen .
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Nov 2012, 18:12

Heute ist wahrscheinlich alles eine Kannbestimmung. :denken:
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41239
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Laktoseintoleranz - Hartz IV - Empfängerin hat .........

Beitragvon susisonnenschein » Do 8. Nov 2012, 18:37

Birgit Kühr hat geschrieben:Heute ist wahrscheinlich alles eine Kannbestimmung. :denken:


hm....so stelle ich mir gott vor...er sitzt am tisch , mischt die karten ..zieht eine und sagt "in die hölle mit dir " :lach: ..mischt wieder, zieht die nächste ..und dann darf man in den himmel ...

oder "eene /meene /muhh ..raus bist du "

naja...ich weiss es nicht , ich bin kein jurist ..aber, entweder gibts ein gesetz ..dann gilt das in "kalebuba "genauso , wie in "honelulu "und es ist nicht abhängig davon , ob der richter früh aufn topp gehen konnte :furchtbar wuetend: :furchtbar wuetend:

naja...so gibts wenigstens ab und an mal ein paar entscheidungen , zu gunsten der "kaste der unberührbaren "
mein unwort :

"sozialverträglich "

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

"Wer bis zum Hals in Scheisse steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen." :) :)
Benutzeravatar
susisonnenschein
Stammuser ****
Stammuser ****
 
Beiträge: 1585
Registriert: So 1. Jan 2012, 00:11
Wohnort: da wo sich hase und igel "gute nacht"sagen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Regelsatz / Bedarfsgemeinschaft / Haushaltsgemeinschaft / Wohngemeinschaft

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron