Petra Paulsen: Offener Brief nach ARD-Sendung




Hier kann jeder seine Pressemitteilungen veröffentlichen
Hier dürfen Gäste lesen.

Petra Paulsen: Offener Brief nach ARD-Sendung

Beitragvon Birgit Kühr » Di 10. Apr 2018, 23:48

Petra Paulsen: Offener Brief nach ARD-Sendung „ttt – titel, thesen, temperamente“

Wie tief kann das durch den Rundfunk"beitrag" in Höhe von derzeit 17,50 €/Monat zwangsfinanzierte Programm im öffentlich-rechtlichen TV eigentlich noch sinken? Petra Paulsen ist fassungslos und schreibt einen Offenen Brief an die ARD.

Sehr geehrte Damen und Herren der ARD,mit großer Fassungslosigkeit habe ich gestern Abend im Programm der ARD die Sendung „ttt – titel, thesen, temperamente“ im Hinblick auf die durch die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld initiierte Gemeinsame Erklärung 2018 verfolgt – und ich habe mich wieder einmal mehr gefragt, wie tief das durch den Rundfunk“beitrag“ in Höhe von derzeit 17,50 €/Monat zwangsfinanzierte Programm im öffentlich-rechtlichen TV eigentlich noch sinken kann?


alles lesen .......
https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 97126.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 32876
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 10. Apr 2018, 23:48

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Pressemitteilungen / offene Briefe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron