E-Mail Kritik wegen Leserbrief "Ich hatte einen Traum"




Gäste durfen lesen

E-Mail Kritik wegen Leserbrief "Ich hatte einen Traum"

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 26. Jul 2013, 15:52

E-Mail Kritik wegen Leserbrief "Ich hatte einen Traum"

Gestern hatte ich z.B. eine Kritik E- Mail durch einen Leser bei "scharf Links" Dort wurde nämlich mein Leserbrief "Ich hatte einen Traum" veröffentlicht.
f276t14890-kennzeichnungspflicht.html

Dieser Leser meinte, ich habe mit meinen Beitrag "Ich hatte einen Traum" die Hartz IV - Kinder diffamiert.

Das habe ich geantwortet.
Seit beginn der Hartz IV - Reformen lebe ich in einer Bedarfsgemeinschaft und weiß wie sich das anfühlt. Niemals würde ich mich anmaßen und Hartz IV - Kinder diffamieren. Ich selber habe viele Aktionen gegen Kinderarmut organisiert und durchgeführt.

Ich möchte Ihnen jetzt einmal eine kleine Geschichte erzählen. von 2005- 2006 habe ich ein Jahr lang als Vorarbeiter bei 1,- Euro - Jobber in einer Töpferei gearbeitet. Dort kamen fast täglich kleine Kinder aus dem Kindergarten und Grundschule zum töpfern.

Wir verfolgten oft ihre kindliche Welt und staunten nicht schlecht, wenn die sich unterhalten haben. Einmal fragte ich einen kleinen Jungen aus der Grundschule, na was möchtest Du denn heute töpfern? Er meinte, na was haben wir denn im Sonderangebot? Ich sagte, hier gibt es keine Sonderangebote, alles kostet 1,- Euro. Der Junge sagte, na das ist doch ein Schnäppchen, dann bastele ich eine ganz große Vase, für meine Mutti zum Geburtstag.

Dann hörte ich einmal ein Gespräch unter zwei kleinen Jungen. Der eine sagt, was willst du denn Mal werden? Er sagte auf Anhieb, na Zahnarzt, mein Papa ist auch Zahnarzt. Der andere Junge sagte ganz spontan. Du bist doch mein Freund Oder? Ich bin Hartz IV und wenn Du Zahnarzt bist, komme ich immer zu dir und Du machst mir ein Freundschaftspreis.

Ein kleines Mädchen schaute ganz traurig. Ich fragte, tut dir was weh? Sie sagte Nein, aber ich bin traurig, weil ich nicht im Kindergarten Frühstücken darf? Ich fragte warum denn nicht? Sie sagte Mutti sagt, ich kann nur einmal Frühstücken, entweder zu Hause, oder im Kindergarten, aber ich habe doch immer solchen Hunger wenn ich aufstehe.

So könnte ich unendlich weiter erzählen. Aber daran erkennt man, dass schon kleine Kinder ihr Umfeld sehr genau wahr nehmen und dementsprechend reagieren und handeln.

Nicht ich diffamiere diese Kinder. Nein sie werden von der Politik diffamiert. Warum wird Bei Hartz IV das Kindergeld angerechnet? Warum gibt es Gutscheine für Bildung? Bildung sollte für alle Kinder kostenlos sein. Warum müssen Kinder überall nachweisen, dass sie Hartz IV erhalten? Jedes Kind sollte in so einem reichen Land wie Deutschland die gleichen Chancen haben.

Ich hoffe das ich ihre Mail, die Sie an die Redaktion "scharf links" geschrieben haben, damit ausreichend beantwortet habe.

Mit freundlichen Gruß
Birgit Kühr
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 41290
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 26. Jul 2013, 15:52

Anzeige
 

Re: E-Mail Kritik wegen Leserbrief "Ich hatte einen Traum"

Beitragvon Das Ding » Fr 26. Jul 2013, 22:55

:druecken: :druecken:

das ist die Birgit , die ich kenne
Das Ding
 

Re: E-Mail Kritik wegen Leserbrief "Ich hatte einen Traum"

Beitragvon Andreas Krödel » Sa 27. Jul 2013, 07:33

ich auch, :druecken: :druecken: :druecken:
Andreas Krödel
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Pressemitteilungen /offene Briefe / Aktionen Forum BgS

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron