Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur




Gäste durfen lesen

Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 11. Mär 2013, 16:55

Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur für Arbei, an Frau Inge Hannemann und ein ein paar kleinen Zeitungen verschickt.

Offener Brief an die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

Unser Soziales Netzwerk "Bürgergemeinschaft gegen Sozialabbau" http://buergerforum.siteboard.org/ solidarisiert sich mit der Jobcenter- Mitarbeiterin Inge Hannemann.

Unser Soziales Netzwerk erlebt jeden Tag hautnah das Leid der Betroffenen, wenn sie sanktioniert werden oder die Bescheide falsch berechnet wurden.

Da kommt nun endlich eine Frau wie Inge Hannemann und spricht offen ihre Kritik aus. Ganz offen spricht sie sich gegen Sanktionen aus. Sie liebt ihren Beruf, weil sie dort helfen kann.

Anstatt über die berechtigte Kritik nachzudenken, werden dieser Frau Steine in den Weg gelegt. Unser Soziales Netzwerk "Bürgergemeinschaft gegen Sozialabbau" sagt, dieses Land braucht mehr solche Leute wie Frau Inge Hannemann.

Mit freundlichen Grüßen
Soziales Netzwerk "Bürgergemeinschaft gegen Sozialabbau"
i.A. Birgit Kühr
birgit-kuehr@online.de
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 11. Mär 2013, 16:55

Anzeige
 

Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 15. Mär 2013, 20:26

Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Das Ding » Fr 15. Mär 2013, 22:46

:Prima: :Prima:
Das Ding
 

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon insomnia » Fr 15. Mär 2013, 22:55

Auch :Prima: :Prima:
lg

Insomnia


Ich habe einen Tinnitus im Auge, ich sehe überall nur Pfeifen.
Benutzeravatar
insomnia
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 568
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 14:23
Wohnort: Zwischen Odenwald u. Taunus

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 16. Mär 2013, 20:45

Inge H. Hat den offenen Brief auch auf ihren Blog veröffentlicht.

http://altonabloggt.wordpress.com/2013/ ... -wiersbin/
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Farger4711 » Sa 16. Mär 2013, 20:58

Sehr schön !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :Gruppe:
Ich bin nicht die Signatur..............ich putze hier nur Bild


lieben Gruß
Martina
Benutzeravatar
Farger4711
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 423
Registriert: So 18. Dez 2011, 17:19
Wohnort: Bremen

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Birgit Kühr » Sa 16. Mär 2013, 21:03

Ganz viele haben ihre Solidaritöt zum Ausdruck gebracht.

Eine JobCenter-Mitarbeitern steht auf gegen das organisierte Arbeitsunrecht

http://arbeitsunrecht.de/?p=1211
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38092
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon imikanwar » Sa 16. Nov 2013, 09:39

Ich durfte ja in Brandenburg miterleben, was sich in der "Linken" alles als Juristen oder Land- und Bundestagsabgeordnete bezeichnen darf. Wer im wahren Leben scheitert geht dort in die hohe Politik. Man muß nur rücksichtslos genug sein. Behrsing wird sich bei der Linken auf jeden Fall wohl fühlen.
erum
imikanwar
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 09:35

Re: Diesen offenen Brief habe ich heute an die Bundesagentur

Beitragvon Denkender » Sa 16. Nov 2013, 12:00

imikanwar hat geschrieben:Wer im wahren Leben scheitert geht dort in die hohe Politik.


Da machst du es dir aber sehr Einfach, wenn du dich in diesen Punkt nur auf das Land Brandenburg und die Linken beschränkst.

Auch unsere Bundespolitik, gemessen an allen dort vertretenen Parteien,
hat bei dieser Spezies einen erstaunlich hohen Anteil zu verzeichnen. :denken:
Denkender
 


Zurück zu Pressemitteilungen /offene Briefe / Aktionen Forum BgS

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron