Bank die weniger Gebühren verlangt?




Re: Bank die weniger Gebühren verlangt?

Beitragvon Panthau » Mo 6. Feb 2012, 22:07

firlefanz hat geschrieben:Glaubst du etwa, ich schreibe hier Geschichtsbücher?
Ja glaubst du, weil du meine Geschichte so nicht "bestätigen" kannst, daß ich hier Geschichtsbücher schreibe?
Panthau
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 17. Jan 2012, 10:41

von Anzeige » Mo 6. Feb 2012, 22:07

Anzeige
 

Re: Bank die weniger Gebühren verlangt?

Beitragvon firlefanz » Mo 6. Feb 2012, 22:16

Panthau hat geschrieben:
firlefanz hat geschrieben:Glaubst du etwa, ich schreibe hier Geschichtsbücher?
Ja glaubst du, weil du meine Geschichte so nicht "bestätigen" kannst, daß ich hier Geschichtsbücher schreibe?
Sry, ich kann nichts dafür, das du eine Sch***bank erwischt hast, deren AGB du nicht verstehst. Übrigens, in meinem Bekanntenkreis kenne ich mehrere, die bei der örtlichen Spaka Kunde sind.

Und zu den 9 € Buchungsgebühren hast du dich ja auch nicht geäußert.
Ich bin ich, das allein ist meine Schuld
Rosenstolz


auf meiner danske-Tastatur gibt es keine deutschen Umlaute,bitte um Nachsicht
Benutzeravatar
firlefanz
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 20:45
Wohnort: København

Re: Bank die weniger Gebühren verlangt?

Beitragvon Panthau » Mo 6. Feb 2012, 22:20

firlefanz hat geschrieben:Und zu den 9 € Buchungsgebühren hast du dich ja auch nicht geäußert.
Ich habe mich zu allem zu genüge geäußert. Auch zu den Abbuchungen:
Beitrag #1, 3. Zeile.
Panthau
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 17. Jan 2012, 10:41

Re: Bank die weniger Gebühren verlangt?

Beitragvon firlefanz » Mo 6. Feb 2012, 22:30

Ja und? Dienstleistungen gibt es nirgends für lau. Onlineüberweisungen kosten bestenfalls 0,05 €. Abhebungen per Automaten sind kostenlos, wenn man Automaten des Sparkassenverbunds in Anspruch nimmt.

Wir können dir hier keine Tipps geben, weil wir dein Konsumverhalten nicht kennen. Jedes Kreditinstitut hat seine Vor- und Nachteile. Das muss jeder für sich selbst rausfinden.
Ich bin ich, das allein ist meine Schuld
Rosenstolz


auf meiner danske-Tastatur gibt es keine deutschen Umlaute,bitte um Nachsicht
Benutzeravatar
firlefanz
Stammuser **
Stammuser **
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 20:45
Wohnort: København

Re: Bank die weniger Gebühren verlangt?

Beitragvon Panthau » Mo 6. Feb 2012, 22:51

Vielleicht solltest du mal einen Gang zurück schalten und hier nicht ein "Konsumverhalten" adaptieren, wo ein solches nicht nachzuweisen ist. Zumindest nicht für dich......
Ich sehe schon wo die Diskussion hinführt und betrachte sie hiermit als beendet.

Gute Nacht

P.S.
der Thread kann geschlossen werden.
Panthau
Stammuser *
Stammuser *
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 17. Jan 2012, 10:41

Vorherige

Zurück zu P-Konto / Kontopfändung, Kontopfändungschutz / Mahngebüren / Zwangsvollstreckung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron