ZUGUNGLÜCK TGV MIT 348 REISENDEN AN BORD IM ELSASS ENTGLEIST




hier können Gäste lesen

ZUGUNGLÜCK TGV MIT 348 REISENDEN AN BORD IM ELSASS ENTGLEIST

Beitragvon Birgit Kühr » Do 5. Mär 2020, 22:05

ZUGUNGLÜCK: TGV MIT 348 REISENDEN AN BORD IM ELSASS ENTGLEIST

Straßburg - Nördlich von Straßburg ist ein TGV-Hochgeschwindigkeitszug teilweise entgleist.

Bei dem Vorfall hätten ein Mensch schwere und 20 weitere Menschen leichte Verletzungen erlitten, teilte die Präfektur Bas-Rhin am Donnerstag mit.

Der Zug sei gegen 7.45 Uhr in der Nähe von Zabern (Saverne) im Elsass von den Gleisen gerutscht. An Bord befanden sich nach Angaben der Präfektur 348 Fahrgäste. Mehr als 90 Einsatzkräfte seien vor Ort.

Der Zugverkehr in beide Richtungen wurde umgeleitet, es kam zu Verspätungen. Einem Bericht des Radiosenders France Bleu zufolge erlitt der Zugführer schwere Verletzungen. Demnach war der Triebwagen und die vier ersten Wagen des Zugs von den Gleisen gerutscht.


https://www.tag24.de/thema/unglueck/str ... st-1451364
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 40884
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 5. Mär 2020, 22:05

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron