Zoll fasst Waffenschmuggler, Richter lässt ihn wieder laufen




hier können Gäste lesen

Zoll fasst Waffenschmuggler, Richter lässt ihn wieder laufen

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 7. Jun 2019, 23:54

Reisebus kontrolliert: Zoll fasst Waffenschmuggler, Richter lässt ihn wieder laufen

Ein 23 Jahre alter Schwede soll Kriegswaffen bei sich gehabt haben. Trotzdem soll die Berliner Staatsanwaltschaft sich geweigert haben, gegen ihn einen Haftbefehl zu beantragen.
Ein höchst dubioser Fall, der Fragen aufwirft: Das RBB-Magazin Kontraste berichtete am Freitag, dass Zollbeamte am 18. Mai auf der Berliner Stadtautobahn einen Reisebus kontrolliert hätten. Im Gepäck eines Schweden hätten sie zwei Sturmgewehre vom Typ Kalaschnikow und eine Pumpgun gefunden. Außerdem entdeckten die Zöllner nach Kontraste-Angaben eine Pistole, die eingewickelt in einem Pullover in dem Gepäckfach über seinem Sitzplatz versteckt war.

Dies wäre ein klarer Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, der mit Haftstrafen von einem bis zu zehn Jahren geahndet werden kann.

Verdächtige frei, Waffen eingezogen
Der Verdächtige wurde laut Kontraste trotzdem wieder auf freien Fuß gesetzt.


alles lesen ......
https://www.focus.de/regional/berlin/be ... 05928.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37078
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 7. Jun 2019, 23:54

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron