Zeuge wirkt "angsterfüllt": Angeklagter muss für Zeugen.....




hier können Gäste lesen

Zeuge wirkt "angsterfüllt": Angeklagter muss für Zeugen.....

Beitragvon Birgit Kühr » Do 28. Mär 2019, 14:08

Zeuge wirkt "angsterfüllt": Angeklagter muss für Zeugenbefragung vor die Tür

Weil er womöglich einen wichtigen Zeugen einschüchtern könnte, ist der Angeklagte im Mordfall Susanna, Ali B., vorübergehend von der Hauptverhandlung im Gerichtssaal ausgeschlossen worden. Der 22-Jährige dürfe die Vernehmung im Landgericht Wiesbaden von einem Zimmer aus per Video- und Audioübertragung verfolgen.

Das erklärte der Vorsitzende Richter in der Verhandlung am Donnerstag. Der Zeuge, der laut Staatsanwaltschaft mindestens 14 Jahre alt ist, mache einen "angsterfüllten" Eindruck. Womöglich sage er nicht die Wahrheit, solange der Angeklagte mit im Raum sei.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 15977.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37405
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Do 28. Mär 2019, 14:08

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron