Wie ein Fehler mit 4 Dosen bei Ikea eine Frau in den Knast..




hier können Gäste lesen

Wie ein Fehler mit 4 Dosen bei Ikea eine Frau in den Knast..

Beitragvon Birgit Kühr » Di 23. Okt 2018, 21:51

Ganz blöd gelaufen Wie ein Fehler mit 4 Dosen bei Ikea eine Frau in den Knast bringt

Straßbourg -Als die französische Nutzerin Emilie ihre irre Ikea-Geschichte Anfang Oktober bei Twitter beschrieb, wurde sie am nächsten Tag bereits mehr als 10.000-mal geretweetet und über 400-mal kommentiert.

Kein Wunder: Die junge Frau berichtete von einem dummen Missgeschick, der sie nach ihrem Ikea-Besuch direkt ins Gefängnis beförderte.

Doch von vorn: Die Geschichte begann an der Selbstbedienungskasse des Straßbourger Möbelhauses. Emilie scannte dort zusammen mit ihrem Vater vier Frischhaltedosen, die sie auch bezahlten. Anschließend wollten sie den Laden verlassen, als ein Wachmann sie aufhielt.

Er behauptete, Emilie hätte einige Gegenstände unbezahlt in ihre Ikea-Tüte gelegt. Und tatsächlich: Auf den vier Dosen befanden sich auch vier Deckel, die einen separaten Strichcode haben und somit einzeln bezahlt werden müssen. Emilie beteuerte, dies nicht bemerkt zu haben und erklärte, die Deckel sofort bezahlen zu wollen.


https://www.express.de/news/panorama/ga ... t-31482100
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34975
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 23. Okt 2018, 21:51

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron