Wetter-Experte Kachelmann: „Die Hitze ist nicht das Problem“




hier können Gäste lesen

Wetter-Experte Kachelmann: „Die Hitze ist nicht das Problem“

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 24. Jul 2019, 13:59

Wetter-Experte Kachelmann: „Die Hitze ist nicht das Problem“ - er fürchtet Schlimmeres

Meteorologe Jörg Kachelmann hält wenig davon beim Thema Klima in Hysterie auszubrechen und hält die Hitze für weniger problematisch. Etwas anderes besorgt ihn viel mehr.

München - Deutschland ächzt. Es ist heiß und wird noch heißer. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwoch eine Hitzewarnung für ganz Deutschland herausgegeben. Wetterexperten sprechen von einer extremen Hitzewelle, Jahrhundert-Hitze und Rekord-Temperaturen. Der Juli 2019 könnte in die Geschichtsbücher eingehen.

Jörg Kachelmann befürchtet Schlimmes für die Zukunft
„Die Hitze ist eigentlich immer weniger ein Problem“, sagt dazu jedoch Meteorologe Jörg Kachelmann in einem Interview mit dem Deutschlandfunk (Dlf) über die Hitzewelle. Die Hitze sei seiner Auffassung nach für Menschen und Natur auszuhalten, wenn alles richtig gemacht würde. Es ist eine andere Sache, die den Meteorologen besorgt. „Wir brauchen Regen“, betont Jörg Kachelmann. Die Dürre sei das Problem. Obendrein spricht der Schweizer aus, was viele umtreibt: „Die Befürchtung ist, dass das jetzt fast jeden Sommer so sein könnte.“


https://www.merkur.de/welt/wetter-kache ... 54887.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 39022
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 24. Jul 2019, 13:59

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron