WAS WAR DAS LOS? KALASCHNIKOW IN DER DRESDNER NEUSTADT!




hier können Gäste lesen

WAS WAR DAS LOS? KALASCHNIKOW IN DER DRESDNER NEUSTADT!

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 27. Aug 2018, 12:20

WAS WAR DAS LOS? KALASCHNIKOW IN DER DRESDNER NEUSTADT!

Dresden - Was war denn da los? Bei einem Einsatz der Dresdner Polizei am Sonntagnachmittag in der Dresdner Neustadt lag plötzlich eine Maschinenpistole ganz offen auf einem Blumenkübel!

Das Geschehen an der Ecke Alaunstraße/Albertplatz wurde von einem Anwohner gefilmt und kursiert aktuell mit den wildesten Vermutungen im Netz, unter anderem wird von einem gestoppten Amoklauf fabuliert. Man sieht, wie ein Mann von Beamten überwältigt wird, dann schwenkt die Kamera auf eine Waffe auf einem weißen Tuch. Sie sieht aus wie echt!

TAG24 fragte die Pressestelle der Polizei Dresden und bekam folgende Antwort von Sprecher Marko Laske (44): "Gestern (also Sonntag, die Red.) Nachmittag alarmierten Passanten die Dresdner Polizei, da ein Mann offenbar mit einem Sturmgewehr 'Kalaschnikow' auf der Alaunstraße hantierte."


https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... auf-750584
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 34959
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Mo 27. Aug 2018, 12:20

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron