Warum Sie die Silicat-Gel-Beutel aus Verpackungen nicht.....




hier können Gäste lesen

Warum Sie die Silicat-Gel-Beutel aus Verpackungen nicht.....

Beitragvon Birgit Kühr » So 11. Mär 2018, 13:13

Warum Sie die Silicat-Gel-Beutel aus Verpackungen nicht wegschmeißen sollten

Sie finden sich im Schuhkarton oder in Elektronik-Verpackungen: Silicat-Gel-Beutel sind kleine Säckchen, die mit Gelkügelchen gefüllt sind. Viele Menschen wissen nicht so recht, was sie damit anfangen sollen. Dabei sind die Säckchen im Alltag sehr hilfreich.

Oft landen die Päckchen im Müll - dabei können die Plastikkügelchen richtige Alltagshelfer sein. Die Kügelchen bestehen aus Siliciumdioxid, die eine Art Trockenmittel sind und die Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft ziehen. Deshalb können die Päckchen zum Beispiel gegen beschlagene Autoscheiben helfen: Legt man ein paar Beutel auf das Armaturenbrett, verhindern sie die Kondensbildung. Verschwitzte Kleidung kann besonders in der Sporttasche zu Feuchtigkeit führen - die für die Bakterienbildung und den muffigen Geruch verantwortlich ist. Legt man die Silicat-Gel-Beutel in die Tasche, kann dieser unangenehme Effekt umgangen werden.


https://www.focus.de/wissen/diverses/kl ... 80829.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 35346
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » So 11. Mär 2018, 13:13

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron