Wahldebatte in Deutschland




hier können Gäste lesen

Wahldebatte in Deutschland

Beitragvon Birgit Kühr » Di 21. Mai 2019, 12:04

Als es um Distanz zu Rechts geht, fetzen sich Groko-Partner Söder und Nahles in ARD

Die ARD hat anlässlich der anstehenden Europawahlen die deutschen Parteichefs zur Wahldebatte geladen. Das erste Thema war die Ibiza-Affäre um die FPÖ und die Regierungskrise in Österreich. Dabei sorgte die Frage zum Umgang mit der rechtspopulistischen FPÖ und Bundeskanzler Sebastian Kurz für Streit zwischen der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles und CSU-Chef Markus Söder.

Der Moderator fragte Nahles, ob die SPD kritischer mit der österreichischen Regierung hätte umgehen müssen. Die wich der Frage aus, kritisierte stattdessen Kurz wegen seiner Koalition mit der FPÖ. Dann folgte eine Attacke gegen die Union für deren Wahlkampfauftritte mit dem österreichischen Kanzler.

Das ließ Söder nicht auf sich sitzen und blies zum Gegenangriff. Dazu hielt er der SPD-Vorsitzenden den Spiegel vor: Auch die SPÖ habe sich auch um eine Zusammenarbeit mit der FPÖ bemüht, im Burgenland gebe es sogar eine Koalition mit den Rechten. Darauf reagierte Nahles patzig.


https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 38884.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37078
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Di 21. Mai 2019, 12:04

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron