VERDÄCHTIGE POST MIT PULVER IN MEHREREN REGIERUNGSGEBÄUDEN..




hier können Gäste lesen

VERDÄCHTIGE POST MIT PULVER IN MEHREREN REGIERUNGSGEBÄUDEN..

Beitragvon Birgit Kühr » Mo 28. Okt 2019, 18:11

VERDÄCHTIGE POST MIT PULVER IN MEHREREN REGIERUNGSGEBÄUDEN GEFUNDEN

Dresden - Feuerwehr- und Polizeieinsatz am Landtag wegen verdächtiger Post! Am Montagvormittag ging ein Briefumschlag im Parlament ein, adressiert an Landtagspräsident Matthias Rößler (64, CDU).

Eine Sekretärin hatte den Brief geöffnet. Darin: ein verdächtiges Pulver, so Landtagssprecher Ivo Klatte. Daher werde nun die Gefährdung analysiert, auch die Radioaktivität gemessen.

Auch im Justizministerium kam am Montag ein Brief mit unbekanntem Pulver an. Laut Sprecher Jörg Herold rückte die Feuerwehr an, der Umschlag wurde mitgenommen.

Zu Details konnte sich das Landeskriminalamt noch nicht äußern.


https://www.tag24.de/nachrichten/dresde ... um-1264516
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 38808
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 17:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mo 28. Okt 2019, 18:11

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron