Verbindung zur Liebig 34? Radmuttern an Auto von Gerichts...




hier können Gäste lesen

Verbindung zur Liebig 34? Radmuttern an Auto von Gerichts...

Beitragvon Birgit Kühr » Do 8. Okt 2020, 22:28

Verbindung zur Liebig 34? Radmuttern an Auto von Gerichtsvollzieherin gelöst

In Zusammenhang mit der bevorstehenden Räumung der Liebig 34 am Freitag sorgt eine interne Mail des Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg für Aufregung. In der Mail, die der Berliner Zeitung vorliegt, heißt es: „Liebe Gruppe, wie ich soeben von einer Gerichtsvollzieherin erfahren musste wurde Ihr Fahrzeug manipuliert (Radmuttern wurden gelöst)“.

Weiterhin heißt es in der am frühen Donnerstagmorgen verschickten Mail: „Es ist natürlich nicht eindeutig geklärt, ob dies im Zusammenhang mit der Räumung der Liebig 34 steht, jedoch ist dies zu vermuten.“ In diesem Zusammenhang seien „alle Gerichtsvollzieher*innen gebeten“ nochmals gebeten worden, „vor Fahrtantritt ihr Fahrzeug zu kontrollieren und dies nicht unmittelbar in der Bürogegend abzustellen“.


alles lesen ........

https://www.berliner-kurier.de/berlin/v ... -li.110108
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 42279
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Do 8. Okt 2020, 22:28

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

SSL-Verbindung
Forum: E-Mail Adressen
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 1
E-Auto im Wasserbad gelöscht
Forum: Offenes Forum Allgemeines
Autor: Birgit Kühr
Antworten: 0

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron