Unverständnis über Umgang mit Auto-Vandalen




hier können Gäste lesen

Unverständnis über Umgang mit Auto-Vandalen

Beitragvon Birgit Kühr » Mi 27. Feb 2019, 00:04

Unverständnis über Umgang mit Auto-Vandalen

Der Landtagsabgeordnete Manfred Dachner versteht nicht, warum ein psychisch kranker Straftäter aus Syrien nicht dort ist, wo er sein sollte. Für den Ex-Polizeichef ist klar. "Da kommt Frust auf."

Der Fall eines tatverdächtigen 24-jährigen Mannes aus Syrien, der immer wieder Autos im Reitbahnviertel demoliert, bringt den ehemaligen Chef der Neubrandenburger Polizeidirektion Manfred Dachner auf die Palme. Der Polizeidirektor a.D. versteht nicht, dass der junge Mann nicht in sicheren Gewahrsam genommen wird. Es ist doch wahrscheinlich“, so Dachner am Dienstag zum Nordkurier, „dass der Mann weitere Straftaten begehen wird, weil er offensichtlich psychisch krank ist.“ Was müsse noch passieren, fragt der Neubrandenburger.


alles lesen .....
https://www.nordkurier.de/neubrandenbur ... 78402.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37801
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Mi 27. Feb 2019, 00:04

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron