Umbenennung im Afrikanischen Viertel sorgt für Verwirrung




hier können Gäste lesen

Umbenennung im Afrikanischen Viertel sorgt für Verwirrung

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 4. Jan 2019, 22:27

Umbenennung im Afrikanischen Viertel sorgt für Verwirrung

Die Änderung von Straßennamen im Afrikanischen Viertel ärgert die Anwohner. Ein Anruf bei der Polizei brachte weitere Sorgen.

Berlin. Als Carsta Knaak bei der Polizei anrief, erlebte sie eine Überraschung. Die Weddingerin wählte vor wenigen Tagen die Nummer des Bürgertelefons der Berliner Polizei. Auf die Frage, wo sie wohne, nannte Knaak die Petersallee, so steht es noch auf den Schildern in ihrer Straße im Afrikanischen Viertel. Der Polizist am anderen Ende der Leitung habe damit trotz mehrerer Eingabeversuche nichts anfangen können. „Petersallee gibt es hier gar nicht“, soll er geantwortet haben, so Knaak.


alles lesen .....
https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte ... rrung.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37069
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

von Anzeige » Fr 4. Jan 2019, 22:27

Anzeige
 

Re: Umbenennung im Afrikanischen Viertel sorgt für Verwirrun

Beitragvon Birgit Kühr » Do 10. Jan 2019, 23:25

Afrikanisches Viertel: Gewerbetreibende gegen Umbenennung
Der Protest gegen Straßenumbenennungen im Afrikanischen Viertel geht weiter. Über 200 Gewerbetreibende erheben gemeinsam Widerspruch.

Der Protest der Anlieger im Afrikanischen Viertel gegen die Umbenennung mehrerer Straßen zieht immer weitere Kreise. Insgesamt 214 Gewerbetreibende aus der Siedlung haben gemeinsam einen Sammelwiderspruch gegen die Entscheidung des Bezirksamts erhoben. Damit stellen sie sich gegen die vom Bezirk Mitte beschlossene und bereits im Amtsblatt veröffentlichte Umbenennung der Petersallee, in Maji-Maji-Allee und Anna-Mununga-Allee und der Lüderitzstraße in Cornelius-Fredericks-Straße.


https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte ... nnung.html
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37069
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron