Tim Kellner, Offensiv für die Eigenen




hier können Gäste lesen

Tim Kellner, Offensiv für die Eigenen

Beitragvon Galeerensklave » So 5. Aug 2018, 13:08

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

Anatole France
Benutzeravatar
Galeerensklave
Stammuser ***
Stammuser ***
 
Beiträge: 1364
Registriert: Sa 31. Dez 2011, 13:39

von Anzeige » So 5. Aug 2018, 13:08

Anzeige
 

Re: Tim Kellner, Offensiv für die Eigenen

Beitragvon Birgit Kühr » So 5. Aug 2018, 14:33

So eine Bewegung würde ich auch unterstützen und vielleicht sogar wählen. Man muss ja nun erst abwarten, wie sich das weiter entwickelt.

Aber was der Mann da sagt unterstütze ich voll und ganz. Wenn sich diese Bürgerbewegung auf allen Ebenen Mal zur Wahl stellen sollte, wird es zwar eine Konkurrenz zur AfD, aber das kann der AfD auch nutzen.

So hätte jeder einen Koalitionspartner oder sie könnten gemeinsame Fraktionen bilden. Auf jeden Fall wären dadurch die Wahlen noch spannender.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 33438
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)

Re: Tim Kellner, Offensiv für die Eigenen

Beitragvon Hepe » So 5. Aug 2018, 16:33

Folgen wir jetzt jeden unzufriedenen Menschen der sich für einen Messias hält ??? :denken:
:Friede: Vielleicht sollten wir uns einmal an eine alte Weisheit erinnern die da sagt, „viele Köche verderben den Brei“.

Wenn ich mir die Worte in dem Video einmal durch den Kopf gehen lasse, dann könnte ich mir diesen Tim Kellner mit seinen Ansichten auch bei der AfD vorstellen.
Aber nein, es muß ja eine Bürgerbewegung sein.
Das allerdings wäre dann schon die dritte Bürgerbewegung die in den letzten zwei Jahren aus dem NICHTS heraus gestartet würde, da werden wohl noch weitere folgen.

Wird in naher Zukunft auch noch eine rein Muslimische, eine für Migranten, und möglicherweise auch noch eine Asylbewerberbewegung kommen ???
Die GRÜNEN werden sich für solche Vorhaben ganz sicher einsetzen.

Da muß man sich doch einmal ganz ernsthaft fragen, was steckt dahinter, und was soll ein solches Vorhaben dem Bürger bringen ???
Will man etwa damit erreichen das Deutschland unregierbar wird, um unser Land dann klamm heimlich von der Landkarte zu streichen ??? :denken:
"Nichts ist älter als die Zukunft von gestern"
Benutzeravatar
Hepe
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 4479
Registriert: Di 2. Dez 2014, 16:31

Re: Tim Kellner, Offensiv für die Eigenen

Beitragvon Birgit Kühr » So 5. Aug 2018, 17:33

Ich sehe das Mal so, die AfD wird es in den nächsten Jahren nicht schaffen, die absolute Mehrheit zu bekommen. Keine Partei ist im Moment bereit mit der AfD zusammen zu arbeiten.

Diese neue Bewegung wäre bestimmt bereit, mit der AfD zusamen zu arbeiten.
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 33438
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: Angermünde (Uckermark)



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron