Täter wollten nicht Özils Luxus-Auto – sondern...




hier können Gäste lesen

Täter wollten nicht Özils Luxus-Auto – sondern...

Beitragvon Birgit Kühr » Fr 26. Jul 2019, 23:23

Messer-Überfall durch Moped-Gang Täter wollten nicht Özils Luxus-Auto – sondern...

London - Versuchter Raubüberfall auf Mesut Özil! Der Ex-Nationalspieler musste „um sein Leben rennen“, als er und sein Arsenal-Teamkollege Sead Kolasinac in London Opfer eines Angriffs mit messerschwingenden Moped-Schlägern wurden, berichtet die Sun.

Özil raste demnach in seinem schwarzen Mercedes-G-Klasse-SUV (Neupreis ab 153.000 Euro) die Golders Green Road entlang, als die Mopeds ihn verfolgten.

Sead Kolasinac kämpfte mit bloßen Händen gegen die Räuber
Kolasinac sei aus dem Auto gesprungen und habe mit bloßen Händen gegen die bewaffneten Räuber gekämpft. Özil ließ sein Auto stehen, floh zu Fuß von der Straße und suchte Zuflucht im nahe gelegenen türkischen Restaurant Likya.


https://www.berliner-kurier.de/sport/fu ... --32915656
Ich vergesse nichts, ich vergebe nichts und ich erwarte, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt, für das Leid, was er angerichtet hat.
Benutzeravatar
Birgit Kühr
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 37828
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 18:17
Wohnort: (Uckermark)

von Anzeige » Fr 26. Jul 2019, 23:23

Anzeige
 

Zurück zu Offenes Forum Allgemeines

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron